Ein Kneipenabend mit Infos, Filmen, Diskussionen und Kultur rund um antirassistische Politik. Leute treffen, Banden bilden…

Seit dem Antira Camp 2008 in Hamburg gibt es als Anschlussprojekt jeden 3. Freitag die Antirakneipe in der Hafenvokü. Dieser regelmäßige Abend soll einen Ort bieten an dem Antirassist_innen, Aktivist_innen, Flüchtlinge, Migrant_innen, Interessierte, etc. zusammenkommen, sich austauschen, vernetzen, organisieren und natürlich auch lachen und Spaß haben.

Die Antirakneipe wird organisiert von einem Kollektiv aus verschiedenen Hamburger Antira-Gruppen und Einzelpersonen. Unser Anliegen ist es Euch allen eine Plattform bzw. ein Forum zu bieten, um anderen etwas mitzuteilen. Das heisst im Klartext, dass wir Euch alle herzlich dazu einladen, diese Abende mit uns gemeinsam zu gestalten. Zum Beispiel wolltet IHR oder wolltest DU schon immer einmal einen bestimmten Film zur Thematik zeigen und/oder einen Vortrag halten? Dann ist die Antirakneipe der richtige Ort dafür. Aber auch für viele andere Ideen und Anregungen rund um die antirassistische Politik soll die Kneipe Platz bieten.

Habt ihr Ideen und Lust? Dann auf zur nächsten AntiraKneipe! Immer am 3. Freitag im Monat ab 19.30 uhr.