Antirakneipe 18.05.

19:30 Infoveranstaltung: „Boats4People und die Situation im Mittelmeer“

Seit mehreren Jahren sprechen unzählige afrikanische und europäische Organisationen die Regierungen umsonst auf die Toten an den Grenzen der Europäischen Union an.

Die Initiative „Boats4People“ ist zu dem Schluss gekommen, dass angesichts der unzähligen Schiffbrüche im Mittelmeer dringendes Handeln geboten ist. Der hohe Flüchtlingskommissar der UNO schätzt die Zahl der Schiffsbrüche allein für 2011 auf über 2000 – und das angesichts der Militärschiffe in der Region, der repressiven Truppen von Frontex und ohne dass Europa die Flüchtlinge aufnimmt.

Sie fordert ein solidarisches Mittelmeer gegen eine repressive Politik, deren Ziel es ist, die Immigrant_innen auf dem Weg nach Europa zu kriminalisieren. Für Juli 2012 sind verschiedene Protestaktionen auf See zwischen Sizilien und Tunis geplant.

More Info: http://boats4people.org

Hinterher: Kneipenabend – Leute Treffen, Banden bilden!